Kompetenzen

Unternehmen

Geschäftsleitung

Ich lade Sie an dieser Stelle herzlich ein, die vielen Facetten der dekon-Gruppe kennenzulernen.

Als alleiniger Geschäftsführer und Gesellschafter der dekon Bau- & Immobilien Entwicklungsgesellschaft mbH aus Münster bin ich, Raoul Fischer, verantwortlich für das, was meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jeden Tag gemeinsam mit unseren Geschäftspartnern leisten, ob im Büro oder vor Ort auf der Baustelle.

Das Herz meines Unternehmens schlägt im westfälischen Münster. Von hier aus realisieren wir unsere Projekte in ganz Nordrhein-Westfalen sowie in den angrenzenden Bundesländern. Schließlich wollen wir gemeinsam mit unseren Partnern die produktive Entwicklung weiterführen. Für uns gibt es hierbei ein ganz einfaches Maß für Ihr Vertrauen in uns und unsere fachlichen Qualitäten.

Dafür werden wir hart arbeiten. Wir sind zielstrebig, ehrgeizig und realisieren unsere Projekte mit Herzblut. Unsere Immobilien realisieren wir mit Zukunft, Innovation, Nachhaltigkeit und einer hohen Qualität.
Wir benötigten Ihr Lob, aber auch Ihre gerechtfertigte Kritik, um noch besser werden zu können. Schritt für Schritt werden wir uns in den nächsten Jahren weiterentwickeln!

Ob Sie Mieter sind oder Investor, Makler, Architekt oder Mitarbeiter einer Stadt/Kommune – wir wollen weiterhin Ihr Kompetenz-Partner sein, auf den Sie sich verlassen können. In diesem Sinne: Auf gute Partnerschaft und eine hohe Zufriedenheit!

Jedes einzelne unserer Immobilienprojekte hat sowohl eine individuelle Vergangenheit, als auch seine ganz spezifischen Eigenschaften.

Am Anfang steht die Projektidee. Diese Idee entwickeln wir so lange weiter, bis wir für gute Standorte die ideale Funktionalität in Form von zukunftsorientierten Nutzungskonzepten erreicht haben.

Das erfordert nicht nur das Auffinden eines geeigneten und verfügbaren Grundstückes, sondern auch eine Menge an interdisziplinärer Zusammenarbeit mit allen Projektbeteiligten, insbesondere mit Kindergartenträgern, führenden Filialisten der Einzelhandelsbranchen sowie den verschiedenen Gremien aus Politik und Verwaltung.

Nach dem Projekt ist vor dem Projekt.

Die einzelnen Schritte

Grundstücksakquisition und Klärung der städte­baulichen und bau­recht­lichen Voraus­setzungen

Bebauungskonzeption und Analyse der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen

Grundstückssicherung bzw. -erwerb oder Abschluss lang­fristi­ger Mietverträge

Begleitung des Projektes während der Realisierungsphase

Planung / Architektur

„Genie ist 1 % Inspiration und 99 % Transpiration.“
Thomas Alva Edison, Erfinder

So in etwa, wie der Erfinder Edison, halten wir es auch, denn in jedem unserer realisierten Bauwerke steckt neben einigen klugen Gedanken vor allem jede Menge Schweiß, Ehrgeiz und Anstrengung. Dabei ist eine Planung von A bis Z für uns das A und O.

Form und Funktion – alles nach Plan.
Am Anfang eines Projektes steht die Harmonielehre im Vordergrund: Die Architektur muss mit der gewünschten Funktionalität, Innovation, Qualität des Objekts, den städtebaulichen Erfordernissen und langfristigen wirtschaftlichen Zielen in Einklang gebracht werden.

Dieses Zusammenspiel beherrscht nur derjenige, der auf dem gesamten Planungsprozess zu spielen weiß. Unser Team aus erfahrenen internen und externen Mitarbeitern erstellt jeden Planungsschritt über alle Leistungsphasen selbst: Von der ersten Idee, bis zum ersten Entwurf über die Anträge zur Genehmigung bis zu unserer Spezialität, der Ausführungsplanung.

So erarbeiten unsere Mitarbeiter, unter Berücksichtigung der Erfordernisse seitens der Mieter sowie die der Gremien aus Politik und Verwaltung, die Grundlagen für eine reibungslose Objektrealisierung.

Bauleitung

So entstehen neue Projekte – mit Gewinn für die Region, Stadt und Kommune.

Wenn wir ein Bauvorhaben, ein Projekt in die Realität umsetzen, dann ist es unser Bestreben, dass unsere Kunden und die Menschen in der Region maximal davon profitieren.

Während des Bauablaufs / der Bauphase sichern wir die Bauqualität, überwachen die Termineinhaltung und achten darauf, dass die Kosten im vorgegebenen Rahmen bleiben. Das erreichen wir dadurch, dass wir alle Gewerke einzeln ausschreiben und vorzugsweise an ortsansässige Handwerksfirmen vergeben. Parallel dazu vergeben wir auch, je nach Projekt an einen Generalunternehmer.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Stärkere Identifikation mit dem Bauvorhaben, höhere Flexibilität und Verlässlichkeit, bessere Planbarkeit.

Eine regionale Verbundenheit steht in keinem Gesetz – und doch prägt sie unsere Arbeit. So sichern wir zum einen die Qualität, zum anderen die Wirtschaftlichkeit unserer Objekte ab.